Versicherungen vergleichen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Bayerische Versicherungskammer Brandversicherung

Sie suchen Informationen zum Begriff: Bayerische Versicherungskammer Brandversicherung? Dann sind Sie hier richtig.

Wir haben hier im Versicherungsjournal einige Links zusammen gestellt, die Ihnen helfen sollen zum Thema: "Bayerische Versicherungskammer Brandversicherung" weiterführende Informationen zu erhalten.

Wohngebäude Versicherungsverglech

Feuer/Leitungswasser/Sturm/Hagel

hier klicken


Die Gebäudeversicherung ist eine Versicherung zum Schutz der im jeweiligen Versicherungsvertrag zur Gebäudeversicherung bezeichneten Gebäude, Nebengebäude und Garagen. Separate Gebäude wie z. B. Gartenhütten bedürfen daher in der Regel eines entsprechenden besonderen Einschlusses.

Es können bei den meisten Versicherungsunternehmen, die Geäbudeversicherungen anbieten folgende Risiken alleine oder in Kombination versichert werden: Brand, Leitungswasser, Sturm und Hagel. Zusätzlich können meist weitere Elementarschäden mitversichert werden. Es lassen sich z. B. auch Überspannungsschäden an Gebäudebestandteilen mitversichern (z. B. Heizungsanlage oder Klingelanlage). Banken verlangen bei kreditfinanzierten Gebäuden oft eine Gebäudefeuerversicherung zur Sicherung von Darlehen. Seit dem Wegfall von Pflicht- und/oder Monopolrechten zum 1. Juli 1994 kann der Gebäudeversicherer zu allen Risiken in ganz Deutschland frei gewählt werden. Übrigens werden auch Photovoltaikanlagen von manchen Gebäudeversicherungen mit abgedeckt. Es gibt jedoch hier auch spezielle Anbieter für Photovoltaik Versicherungen.

Die Gebäudeversicherung wird mittels des gleitenden Neuwertfaktors dynamisiert, das heißt an die Wertentwicklung der Gebäude angepasst. Grundsätzlich ist der Versicherungsnehmer selbst für eine ausreichende Versicherungssumme zur Vermeidung einer Unterversicherung verantwortlich. Von einer ausreichenden Versicherungssumme wird indes ausgegangen, wenn sich diese aus bestimmten Verfahren heraus ableitet, etwa Bestimmung durch Bausachverständigen oder die üblichere Bestimmung anhand des Gebäudewertes in Mark 1914.

Im Totalschadenfalle zu einer bestehenden Neuwertversicherung erhält der Versicherungsnehmer einer Gebäudeversicherung zunächst Anspruch auf Auszahlung des Zeitwertes des Gebäudes. Die Differenz zum versicherten Neuwert wird erstattet, sobald der Wiederaufbau des zerstörten Gebäudes nachweislich betrieben wird.

Bayerische Versicherungskammer Brandversicherung

Zum Thema Bayerische Versicherungskammer Brandversicherung können Sie auch unsere Suchfunktion rechts oben verwenden.

 

gebäudeversicherung